Mittelalterliches Burgfest zu Burghausen

Juli A.D.2005    Auf Europas längster! Burganlage (1064m) verweilten wir anlässlich des Burgfestes in Burghausen. Noch an den Vortagen regente es was vom Himmel wollte. Heute nun, am Sonnabend, lachte die Sonne. Bereits am Einlass wunderten wir uns nicht schlecht. Wollten doch Leute bewaffnet mit Holzschwert und Faschingskostüm ermäßigt Einlass erhalten. Ha, Ha. Uns gewährte man freies Geleit.

Überall, wo man hinsah, herrschte reges Treiben in allen 5 Burghöfen. Unter Apfelbäumen schmeckte das eigens für das Fest gebraute Bier in Tonkrügen und der Steckerlfisch um so besser. Unterhalten wurden wir von den Spielleuten der Ewigkeit - Furunkulus.

Es gab vereinzelt interessante Marktstände und reichlich Lagerleben zu sehen. Am Nachmittag fand ein Festumzug mit 1000 Gewandeten statt. Wieviele Besucher das Gelände säumten, erkannten wir daran, dass der Ochs am Spieß innerhalb von 2h fast kahl "gefressen" war.

 

Fazit:   Beeindruckend große Burganlage

           schöne Stimmung

 

                                                                                   R

 

           

          

Zur Bildergalerie

                                                                                                    Startseite