Highlandgames zu Allensbach/Bodensee

Wappen von Kaltbrunn
Wappen von Kaltbrunn

August A.D.2007   Anlässlich des diesjährigen Öko-Sommers Baden-Württemberg veranstaltete der Demeterhof in Kaltbrunn bei Allensbach die ersten Highlandgames. Bereits im Vorfeld versprach die Programmgestaltung und eingeladenen Gruppen viel. Als wir dann am Sonntag die Weiden um den Hof betraten, waren wir doch angenehm überrascht. Es erwartete uns ein sehr weitläufiges Gelände mit einer Vielzahl an Zelten mit den unterschiedlichsten Insassen. Angefangen beim schottischen Badehaus, welches in Anbetracht der Hitze eigentlich die meisten Gäste haben sollte, über Händler mit allerley Tand und natürlich Highlandern.

Sippe - Das Zeittor
Sippe - Das Zeittor

Dem Mittelaltermarkt widmeten wir in erster Linie unsere Aufmerksamkeit. Dieser war abwechslungsreich und in jeder Hinsicht einen Besuch wert, wenn gleich das Platzangebot weit über den Platzbedarf lag. Dennoch war überall für Kurzweyl gesorgt, so dass wir von den Highlandgames kaum was mitbekommen hatten. Macht nichts. Das beste Gespräch hatten wir am Badehaus.

Zünftig Verköstigung aller Art wurde an den Tavernen feilgeboten.

Für alle Ökos stand reichlich Gesöff und Gefräs im Biertisch-Areal außerhalb des Marktgeländes zur Verfügung.

Doch nun sehet selbst, was wir mit dem Seelenfänger erhascht haben.

 

 

Fazit:      Veranstaltung mit Potential

              2-Jahre Rhythmus ist geplant

              frei Parken, kurze Wege

              freier Eintritt für Gewandete

              Biertischareal geht echt nicht

                                                                              R

Zur Bildergalerie

                                                                                                    Startseite