Mittelalterliche Tage zu Kisslegg

Wappen von Kisslegg
Wappen von Kisslegg

Mai A.D.2007       Nur einen Tag nach dem Burgspectaculum zu Neuravensburg fanden wir uns in der schönen Stadt Kisslegg wieder. Grund hierfür waren die nur alle 5 Jahre stattfindenden "mittelalterlichen Tage". Das gesamte Gelände war nett mit Maueratrappen umgeben, ja sogar ein Einlassportal war nachempfunden. Wir als gewandete Besucher erhielten 1 Taler Nachlass auf den Wegzoll. Das Plastikarmband sollte aber besser überdacht werden - geht gar nicht!

Überall, wo wir vorbei kamen, waren die Leute ausgesprochen nett und redselig. Auf dem gesamten Schloßparkgelände hatten sich die verschiedensten Ritterlager und ein ganzer Tross aus Handwerkern, Händlern und Spielleuten ausgebreitet.

Das Angebot an Speys und Trank war so reichlich, so dass keine Wünsche offen blieben. Man musste nur noch ordentlich Hunger und Durst mitbringen.

Das interessanteste Gespräch des Tages hatten wir am Stand des Tisch- und Bänkebauers. Hier holten wir uns wichtige Tipps für den eigenen Möbelbau.

 

Fazit:    Gewandetenrabatt, wenn

             auch gering

            große Wiesenfläche, schön

             für die Füße

            abwechslungsreiche Speysen

           

                                                                               R

Zur Bildergalerie

                                                                                                    Startseite