KZK Mittelalterlager und Markt zu Radolfzell/Bodensee

April A.D.2008   Endlich mal was bei uns in der Nähe! So freuten wir uns auf den Mittelaltermarkt mit Lager auf dem Gelände des Radolfzeller Herzenbades. Nachdem es bis zum frühen Morgen geschüttet hatte wie aus Fässern, hatten wir sogar Glück mit dem Wetter. Gemeinsam mit der Ritterschaft zu Gotemundingen wollten wir das Gelände am Ufer des Bodensees erstürmen. Leider wurden wir an der Wegzollstation jäh gestoppt. Kein Gewandetenrabatt für 3 von 4 Gefolgsleuten, da unser Schuhwerk nicht zeitgemäß, allerdings aber "matschbodenangepasst", war.

Nichts zu machen und die Stimmung war dahin.

Der Markt und das Lagerleben waren winzig und teilweise kaum begehbar vor lauter Pfuhl. Die Kurzweil wurde vom nahen Bodensee bei weitem übertroffen. Einzig die Biertaverne und der Stand des Korbflechters sorgten für Abwechslung und Spass.

Am Abend wurde es etwas gemütlicher und auch die Händler waren lockerer. Am besten gefallen hat uns ein geschäftstüchtiger kleiner Lausbub, der mit seiner Radkarre lauthals Bodenseesteine feilbot.

Mit einem gemeinsamen Grillgelage beendeten wir diesen Markt.

 

Fazit: sehr bemühte Händler

          gute Parkmöglichkeiten

          sehr kleinliche und unnahbare Wegzollkontrollen

          kein kompletter Gewandetenrabatt

                                                                                   U

 

Zur Bildergalerie

                                                                                                    Startseite