Ritterturnier & Mittelaltermarkt zu Stetten ob Lontal

Tretet ein
Tretet ein

Juni A.D.2008     Eigendlich, so dachten wir, haben wir ja schon allerhand Ritterturniere an den verschiedensten Schauplätzen gesehen. Doch was uns an diesem wunderschönen lauen Freitag Abend auf dem Rittergut zu Stetten ob Lontal geboten war, sollte uns mehr als begeistern. Bereits bei der Ankunft überzeugte das mit viel Geschmack gestaltete Gelände rund ums Gut. 

Zunächst erkundeten wir den kleinen Markt, der unter vielen Kastanienbäumen perfekt integriert war. Den Besuch des angrenzenden, großen Heerlagers nahmen wir uns für den nächsten Tag vor.

Nach ordendlicher Stärkung beim Mundschenk konnte es mit dem Spektakel losgehen. Im Schein der Fackeln wurden die Standarten zum Nachtturnier aufgepflanzt. Um schneller ins Geschehen eintauchen zu können, wurden vom Herold alle Charaktäre vorgestellt. Hoch zu Ross mussten die Kontahenden verschiedene Wettkämpfe, wie z.B. Lanzenstechen, Speerwurf, Tjosten und Angriff auf den Roland, um nur einzelne zu nennen, bestehen. Die Menschen jubelten und feuerten die Recken an.

Auf dem Turneyplatze
Auf dem Turneyplatze

Doch nach einiger Zeit gerieten die Ritter in Unfrieden und es wurde zu einer gewaltigen Schlacht ausgerufen.

Kriegsgerät wurde errichtet und in Position gebracht. Nur durch Schilde und Pavesen geschützt, stemmten sie sich gegen brennende Gesschosse, die durch gleich zwei Bliden auf sie losgeschleudert wurden. Gelegentlich ging der eine oder andere Bart in Flammen auf und musste eiligst gelöscht werden.

"GROSSES KINO!"

Die Stimmung geriet ins Kochen. Nicht genug. Hoch zu Pferde und zu Fuß wurde nun sehr realistisch wirkend mit Brandpfeilen dann mit Schwertern, Lanzen, Streitkolben oder Morgensternen gegeneinander gekämpft.

Und wie es immer in alten Geschichten ist, das Gute oder der Bessere gewinnt zum Schluß. Der Ritt durchs Feuer beschloß den Triumpf.

Feuerspektakel im Gutshof
Feuerspektakel im Gutshof

Bekräftigt durch ein schönes Feuer(werk)spektakel und das Nachtkonzert der Spielleute "Vermaledeyt" war das für uns das bisher beste, was wir erlebt hatten.

Für alle, die mal was besonders erleben wollen, können wir hier nur eine Empfehlung aussprechen. 

Sehet auch das Tagesturney - einfach dem Pergament nach unten folgen.

 

 

Fazit des 1.Tages:   gewaltig

                                Gewandetenrabatt

                                entspannte Atmosphäre

                                leider keine Mehrtageskarte

                                Parken gut organisiert

          

 

                                                                                  R

 

Zur 1. Bildergalerie (Nachtturnier)

Video zum Nachtturnier - Feldschlacht mit Belagerungsmaschine - Triboc

Juni A.D.2008      Beeindruckt von so vielen Eindrücken des gestrigen Abends, trauten wir uns noch einmal aufs Rittergut. Wieder begleitet von unseren Parkplatzgünstlingen Brigitte und Lorenz streiften wir am Sonnabend Mittag über das Gelände. Dieses Mal wollten wir uns die Lager genauer anschauen. Gelegentlich hielten wir zum Gespräch mit den Teilnehmern inne, lauschten der Klänge der Spielleute, die durch den Markt streiften oder schauten uns die Angebote der Händler an und um Brauchbares zu erwerben. Zur vorgerückten Nachmittagsstunde wurde auf dem Turniergelände wieder die Schlacht ums Rittergut inszeniert. Noch zahlreichere Besucher als noch einen Tag zuvor säumten bei bestem Sommerwetter die Tribünen.

Richard von Doringen
Richard von Doringen

Auch nun waren wir wieder sehr begeistert, mit wieviel Einsatz jeder Einzelne dabei war. Zunächst wurden eigens für dieses Turnier, per Losentscheid, kleine Knappen aus dem Besucherpulk ausgewählt. Diese wurden unter anderem fürs Lanzen zureichen für die Ritter oder als Gehilfe für die Schankmagd in den Dienst genommen.

Den Tag ließen wir dann zufrieden bei süffigem schwarzen Gerstensaft und deftig Schmaus ausklingen.  

 

 

 

Fazit des 2.Tages:  Bierbänke als Tribüne - geht nicht

                               Sitzplätze müssen extra bezahlt werden -  es 

                                gibt auch genug Gras 

                               Markt könnte evtl. etwas größer sein

                               gutes Verpflegungsangebot - nett gestaltet

                               Geheimtipp: Nachtturnier!!

                               Schlacht findet mehrmahls statt, mitunter 

                                verwirrende Programmzeiten

                                                                                   

                                                                                                      R

 

Der Ritt durch die Flammen beschließt das Turney
Der Ritt durch die Flammen beschließt das Turney

Zur 2. Bildergalerie (Turnier bei Tage)

                                                                                                    Startseite