Mittelaltermarkt Ordensburg zv Liebstedt

 

April A.D. 2011     Die Ordensburg in Liebstedt an der Kupferstraße gilt als einzige noch erhaltene sogenannte Durchgangsburg Europas. Sie war das Ziel für unsere nächste Zeitreise. Sündenfrei hatte hier einen historischen Markt organisiert. Bestes Osterwetter lockte große Mengen an meist ungewandeten Besuchern an. Großzügig zeigte man sich bereits am Torhäuschen mit einem Gewandetenrabatt. Passend historisch war dieses und auch die Torwache nicht hergerichtet. Schade dafür. Um so mehr konnte der Torturm mit der anschließenden Kernburg überzeugen. Auf dem Burghof quetschten sich zahlreiche handwerkliche Stände. Da gab es Töpfer, Schmied, Gewandmacher, Brettchenweber, Mollenhauer, Schnitzer, Lerderer oder Messerwetzer bei ihrer Arbeit zu sehen.

In der großen Scheune erzählte „Pirolina“ Märchen und überall auf dem Platze sorgten abwechselnd „Lupus“ der Gaukler, mit Kunststückchen, und „Fleapit“ mit Gaukeleien nicht nur für Bälgerbelustigung, sondern für gute Unterhaltung für das gemeine Volk.

Auf dem Vorburghof wurde zwei Mal am Tag ein ritterliches Turnier mit witzigem Charakter abgehalten. Platzbedingt waren hier jedoch Grenzen gesetzt. Die Sicht auf die Akteure gestaltete sich ein ums andere Mal mehr als schwierig. Zur Einstimmung spielte „Altrox-nex“ auf. Bei den wenigen Zuhörern kam nur mäßig Stimmung auf. Na, über Geschmack lässt sich eben nicht streiten.

Im Burghof prügelten sich die Gerüsteten von „Mus Rusticus“ oder zeigten ihr Können mit dem Schwert. Die kamen bei dem schönen Osterwetter ganz schön ins Schwitzen. Auch wir wünschten uns ein paar mehr schattenspendende Plätze.

Nach all den Anstrengungen fand man vorzügliche Rastmöglichkeiten bei den Leuten der Ordensburg Gilde in der großen Scheune. Hier stimmte einfach das Preis-Leistung- Niveau!! Das bekamen natürlich auch die Marktverköstiger im Vorburghof auch zu spüren. Außer am Bäckerstand wechselten nur wenige Köstlichkeiten die Besitzer. Doch nun seht selbst unsere Eindrücke in der Bildergalerie.

Wir waren gern Gast hier auf unserer Reise.

 

 

Fazit:   freies Parken und organisiert

           WC sauber und gratis

           guter Gewandetenrabatt

           Burgführung nicht inklusive

           Gastro in der Burgscheune lecker und günstig

           wenige Gewandete

 

                                                                                                        R

 

Zur Bildergalerie

 

nach oben                                                                                 Startseite