Burgfest Burg zv Ranis

April A.D.2012     Zweifelsohne gehört die Burg Ranis mit zu einer der schönsten in Thüringen. Und nicht nur, seit dem sie mal eine Briefmarke schmückte. Das prächtige Wetter dieses Aprilwochenendes setzte sich fort und versüßte uns den Besuch des von Sündenfrei organisierten mittelalterlichen Marktes.

Zahlreiche Besucher waren an diesem Sonntag hoch zur Burg gezogen und machten das Vorankommen, insbesondere vor der Bühne und an der Taverne, manchmal zum Geduldspiel.

Es unterhielten uns auf witzige Weise das Duo Pampatut (1/3 - 2/3), Lupus der Wolf mit Jonglage und die Mannen von Nachtwindheim mit ihrer mittelalterlichen Spielmannskunst. Zwischendurch wurden ritterliche Schaukämpfe gezeigt und in den einzelnen Lagern wurde das Leben der damaligen Zeit nachgestellt. Geschäftstüchtige Lagernde versuchten junge Weibsbilder meistbietend zu verkaufen.

Die Handwerker gingen ihrem Tagwerk nach. Es wurde getöpfert, geschmiedet, Stein behauen, Glas geblasen, geschnitzt, Seile gedreht, oder es wurden einfach die Kräuter gehegt.

Die Händler lockten mit Waren aus allen vier Himmelsrichtungen den Leuten die Taler aus der Tasche. Wir genossen einzelne Gaumenfreuden und das Flair der alten Mauern und den Ausblick von der Burg. 

 

Fazit:          Rabatt für Gewandete

                   öffentliche Parkmöglichkeiten - auch sonntags zoll

                   viel zu wenig Sitzplätze

                   extra Museumseintritt

 

 

                                                                           R.

 

 

 

Zur Bildergalerie

 

nach oben                                                                          Startseite