Mittelaltermarkt zv Meersburg am Bodensee

Oktober A.D. 2012    Nachdem wir für teuer Geld unsere Kutsche in Obhut gegeben hatten, verbrachten wir einen wunderbaren Tag, zum Saisonausklang, in Meersburg am Bodensee.  Auch wenn wir nun 400 km entfernt leben, war ein Wiedersehen mit all unseren Freunden die Reise es auf jeden Fall wert. Und die staunten nicht schlecht. 

Inge und Harald hatten den Markt in der Altstadt wieder schön ins sonnige Licht gerückt. Auf dem Schloßplatz und entlang der schnuckeligen Gassen trafen wir "alte" Bekannte, Handwerker und Händler. 

Die Bühne hatte einen neuen, besseren Platz bekommen und wurde von den zahlreichen Besuchern gern belagert. Zweifelsohne durch die unterhaltsamen Auftritte der Formatio Metusa. Für uns, fast schon pflichtgemäß, war der Besuch der belebten Meersburg. Als gewandeter Besucher war das, wie immer, kostenfrei. In der Gesindeküche wurde lecker gekocht und im Wehrgang gestickt und genäht. In der Waffenhalle spielte Ellen von den Carlina Leut auf der Harfe. Das Schauspiel um Simon Weinzürn bildete einen der Höhepunkte des Tages. 

Wenn wir irgendwann wieder in der Nähe sind, freuen wir uns auf ein Wiedersehen.

 

Fazit:     Parkplatztsuche wird zum Geduldspiel

              Gewandetenrabatt

              tolle Kulisse

              immer wieder gern

 

 

 

Schaut auch, wie es 2006   2007   2008   2009   2011 war.

 

 

                                                                                       R.


Zur Bildergalerie