Mittelaltermarkt Burg zv Waischenfeld

August A.D. 2014    Auch in diesem Jahr bereisten wir die fränkische Schweiz. Doch sollte es nicht die Burg Rabenstein sein, nein, die nur wenige Augenblicke davon entfernte Burg zv Waischenfeld sollte es sein. Der Veranstalter "Flammentanz Events", den wir schon von der Giechburg zv Scheßlitz kannten, lud zu einem wirklich schönen, gut organisierten Feste ums Mittelalter ein. Schon bei der Anreise presentierte sich ein stimmiges Bild. Ausreichend Platz und saftige Wiesen, mit zahlreichen Lagern der verschiedensten Epochen sorgen für Freude. Mit dem Ein(Um)-zug der Akteure begann für uns ein sonniger Tag. 

Zunächst galt es erst mal das große Gelände zu erkunden. Entlang der Wege zur Burg gab es schon einige Markt- und Handwerkerstände und innerhalb der Burgmauern noch viel mehr. Gut, die, die mit Tand aufwarteten waren für uns weniger von Interesse, doch fanden wir immer wieder wirklich toll sortierte Stände mit gewissem Anspruch. Die Kindlein kamen nicht zu kurz. Egal, ob beim Ponyreiten, Axtwerfen, Bogenschiesen, Karusellfahren oder Mäuseroulette - langweilig wurde es so schnell keinem. Im Burghof war die Bühne. Und dort spielte sich das meiste an Unterhaltungsprogramm des Tages ab. Die Spielleute "Schatten Schweif" zeigten gleich mit 5 Auftritten ihre Freude an historischer Musik. Es wurde getanzt und ges...fen und gefr...sen. Kurz um, gute Stimmung. 

Entschleunigt wurde das ganze Treiben durch Zaubereien oder einem Puppenthater. Oder ganz einfach unter den Bäumen bei einem kühlen, teutschen Pihr. Man kam ohne großes Getue mit den Gewandeten, egal ob Händler, Handwerker oder Besuchern ins Gespräch. 

Zum Nachmittag hin ward ein großes Ritterturnier angekündigt. Was zwar eher ein kleineres war. Dennoch unterhaltsam für Groß und Klein. 

Auf dem Heimweg sahen wir eher zufällig, da nicht im Proclamatio, die Kunst des Kampfes, Mann gegen Mann. Für die abendliche Feuerdarbietung hat es uns leider nicht mehr gerreicht. Prima durchgehalten Nikolaus.

 

Fazit:            Moderate Preise für Wegzoll und Getränke

                     Parken gut organisiert, gratis, Wege grusig, 

                     Ambiente :-)

                     zu oft doppelt oder mehrfach das Gleiche (Waren)

                     hat uns echt gut gefallen

                     Lagerleben mit Friedhofhintergrund - na ja

                     Einfassung evtl. mit Holzzäunen

                                                                                   R.

 

 

Zur Bildergalerie

 

nach oben                                                                              Startseite