Luther das Fest - Mittelaltermarkt zv Eisenach

Mai A.D.  2018   Zum ersten Mal planten wir den Besuch des Lutherfestes zv Eisenach. Da wir etwas ortsunkundig sind und sich die Parkplatzsuche schwierig gestaltete , wäre der Tag fast ins Wasser gefallen. Am Ende hat es doch noch geklappt und nach einem kurzen Spaziergang konnte es losgehen. Ein wirklich schönes Gelände auf dem alten Friedhof bot ausreichend Platz für mehrere Bühnen, Markt- und Lagerzelte. Unter dem Blätterdach der großen Bäume herrschte ein entspanntes Treiben. Angefangen von den Auftritten der Spielleute „Satostellamanderfanz“, die wir schon lange nicht mehr zu sehen bekamen, weiter über „Tanzwut“ in Marktbestückung (so noch nicht erlebt) bis zu waghalsig, gekonnten Darbietungen des Tiroler Seilartisten Walter von der Heide.

 

Was uns wieder gut gefallen hat, dass einige vorführende alte Gewerke gezeigt wurden. Zu sehen waren Seiler, Steinmetz, Böttcher, Bildhauer, Schmied, Münzpräger.

 

Mit Leckereien verwöhnten die Mundschänke und Garbräter nebst Zuckerbäcker die Besucher, die gar nicht so zahlreich wirkten. Das kann aber auch täuschen.

 

Mittelpunkt des Festes war Luthers spektakuläre Entführung auf die Wartburg im Jahre 1521. In Theateraufführungen des Luthervereins wurde darf Bezug genommen.

 

Nebst dem Areal um die Kreuzkirche wurden in diesem Jahr auch, inhaltlich, Teile des Martin-Luther-Gymnasiums in die Veranstaltung einbezogen. Dort war unter anderem die Klosterschule zu finden, die an des Reformators‘ Schulzeit in Eisenach erinnern sollte.

 

Und nach so viel Historie war es an der Zeit für Spaß und Spannung zu sorgen. Das konnte ein kaum geringerer, besser, als Lupus der Wolf. Ruck zuck scharrte er sein Publikum um sich und zeigte, was er so drauf hat. Damit ließen wir diesen schönen Nachmittag ausklingen. Gern hätten wir den Auftritt der Speluden „Horch“ noch gesehen, doch diese hatten nur Einen, spät abends.

 

 

 

Fazit:  Ermäßigung für Gewandete

 

          Stimmige Einfriedung des Marktgeländes

 

 

 

R.

 

 

 

Zur Bildergalerie

 

nach oben                                                                                     Startseite